Theo­rie­aus­bil­dung

Theo­rie­aus­bil­dung

Wir arbei­ten bei der Theo­rie­aus­bil­dung mit ande­ren Flug­schu­len aus der Regi­on zusam­men.

Ger­ne suchen wir mit Ihnen gemein­sam die idea­le Lösung. Fol­gen­de Lösun­gen sind denk­bar:

  • Inten­siv­kurs
  • Wochen­end­kurs
  • Abend­kurs
  • Distan­ce Lear­ning

Die theo­re­ti­sche Aus­bil­dung

Die theo­re­ti­sche Aus­bil­dung umfasst die fol­gen­den Fächer:

  • Luft­recht
  • All­ge­mei­ne Luft­fahr­zeug­kennt­niss
  • Flug­leis­tun­gen und Flug­pla­nung
  • Mensch­li­ches Leis­tungs­ver­mö­gen
  • Meteo­ro­lo­gie
  • Navi­ga­ti­on
  • Betriebs­ver­fah­ren
  • Grund­la­gen des Flu­ges
  • Kom­mu­ni­ka­ti­on

Die Anmel­dung an die theo­re­ti­sche Prü­fung erfolgt mit­tels For­mu­lar an das Bun­des­amt für Zivil­luft­fahrt. Die theo­re­ti­sche Prü­fung wird durch einen Exper­ten des Bun­des­amt abge­nom­men. Die gesam­te theo­re­ti­sche Prü­fung (inkl. Wie­der­ho­lung) muss inner­halb von 18 Mona­ten seit dem ers­ten Prü­fungs­ver­such bestan­den sein. Die Gül­tig­keit der theo­re­ti­schen Prü­fung beträgt 24 Mona­te. Inner­halb die­ser Frist muss die prak­ti­sche Lizenz erwor­ben wer­den.